Klettern

Klettergarten Tödiblick

Hübscher Klettergarten auf der Südseite der Beggilücke. Perfekter Kalkfels und eine imposante Sicht auf den Tödi und die gewaltigen Abstürze der Biferten und Selbsanft-Kette. Der einfache Zustieg und das friedliche Ambiente bieten eine gute Grundlage für einen perfekten Klettertag mit viel Sonne und ebenso viel Genuss.
Alle Routen sind vollständig mit Bohrhaken und Umlenkern eingerichtet. Es kann gut im Toprope geübt werden. Die Einstiege sind angeschrieben.

Routenlängen: bis 25 Meter
Material: 8 Express und 50 Meter Seil
Schwierigkeiten: 3a bis 6a+
Infos Klettergarten Tödiblick PDF-Dokument

Kletterrn rund um die Hütte

 

Unmittelbar in Hüttennähe sind einige Routen eingerichtet. Eine Route eignet sich auch sehr gut, um das Abseilen zu üben.

Material: 5 Express und 30 Meter Seil
Schwierigkeiten: 4a bis 4c
Infos Klettern rund um die Hütte PDF-Dokument
Bocktschingel Südwand "Sanuk", 4c

Die Tour sollte nicht unterschätzt werden. Die reinen Kletterschwierigkeiten sind zwar moderat, aber später im Jahr ist der Gletscher auf dem Zustieg recht zerrissen und zwingt zu häufigem Hin und Her. Und am Gipfel angekommen wartet noch ein anspruchsvoller Abstieg. Es ist der komplette Alpinist gefordert! Und doch lohnt es sich einzusteigen. Klettertouren, die vom Gletscher starten sind etwas spezielles. Mit jedem Kletterzug mit dem man höher kommt, ändert die Landschaft das Gesicht. Alles wird weiter und offener.

Die Route ist mit Bohrhaken vollständig eingerichtet. 6 Express und 50m-Seil genügen (Doppelseil empfehlenswert).

Routeninfos PDF-Dokument

Gemsfairenstock Ostgrat-Südsporn "Morgenmuffel" 5b

Direkt gegenüber der Hütte zieht ein markanter Sporn zum Ostgrat hinauf. Die Route versucht in möglichst gutem Fels, aber so einfach wie möglich einen Weg zwischen den steilen Absätzen zu finden. Es ist eine alpine Route, die viel Abwechslung bietet, aber auch einiges fordert.

Der Fels ist insgesamt sehr gut. Lediglich in der zweiten 5b-Seillänge sind die ersten paar Meter etwas unsicher. Die Route ist eingerichtet, 8 Express und 50m-Seil genügen.

Routeninfos PDF-Dokument